Deutschland erobern im Grünen Neues erproben

Waldbaden: Hier erlebt Ihr die Kraft der Bäume

„Wald-was?“ Der ein oder andere unter Euch hat bei der Headline zu diesem Artikel vielleicht gerade kräftig die Stirn gerunzelt. Schaumbad, Schwimmbad, Flussbad… ja, das sind bekannte Begriffe, aber Waldbaden? Was soll das denn bitteschön sein? Wir erklären es Euch und verraten Euch außerdem, welche Jugendherbergen bestens dafür geeignet sind, es selbst einmal auszuprobieren.

Nein, beim Waldbaden taucht ihr nicht zwischen Laub und Moos ab. „Waldbaden“ ist die verkürzte deutsche Übersetzung des japanischen Begriffes „Shinrin-yoku“, der voll übersetzt „Waldluftbaden“ bedeutet. Und damit ist buchstäblich beschrieben, worum es geht: die wohltuende Atmosphäre innerhalb einer großen Ansammlung von Bäumen achtsam wahrzunehmen und für die Gesundheit zu nutzen. Die Japanerinnen und Japaner sind von der medizinische Wirkung des Waldbadens derart überzeugt, dass Universitäten in Japan inzwischen sogar eine fachärztliche Spezialisierung in „Waldmedizin“ anbieten.

Auch hier in Deutschland gibt es immer mehr Fans der Outdoor-Aktivität. Sie stärke das Immunsystem und unterstütze beim Bewältigen von Stress, sagen die ausgebildeten Waldbadekursleiterinnen und -leiter hierzulande. „Beim Waldbaden genießen wir Bäume, Sträucher, Moose, Wurzeln und vieles mehr in vollen Zügen und ganz bewusst mit allen Sinnen. Das hat einen wunderbaren Effekt auf den Körper, den Geist und die Seele. Denn bereits der Anblick eines Waldes senkt Stresshormone, hebt die Laune und sorgt für ein inneres Gleichgewicht. “ (Quelle: Netzwerk Waldbaden).

Waldbaden: Stärkt die Abwehr, mindert Stress

Alles Hokuspokus oder ist da tatsächlich etwas dran? Die Frage kann sich jeder von uns schnell selbst beantworten, indem er oder sie einen langen aufmerksamen Waldspaziergang macht. Ich denke, jeder von uns wird einen erholsamen Effekt erleben. Aber tatsächlich gibt es auch wissenschaftliche Erkenntnisse zur wohltuenden Wirkung von Bäumen.

Eine der ersten stammt vom schwedischen Arzt Roger Ulrich, der 1980 belegen konnte, dass schon der Anblick eines Baumes aus dem Krankenhausfenster dafür sorgt, dass Patienten schneller gesund werden. Und der österreichische Biologe Clemens Arvay hat herausgefunden, dass „Pflanzen im Wald untereinander kommunizieren. Sie schütten chemische Verbindungen aus, sogenannte Terpene, und geben sie an die Luft ab. So warnen sie andere Pflanzen vor Angreifern oder Schädlingen, die daraufhin ihr Immunsystem hochfahren, um sich zu schützen.“ Das Spannende: Auch unser menschliches Immunsystem empfängt diese rund 40.000 Pflanzenvokabeln und fährt daraufhin hoch.

Waldspaziergänge schütze auch unser Herz-Kreislauf-System. Beim Aufenthalt im Grünen schütte unser Körper vermehrt das Hormon DHEA aus, das Herz und Gefäße stärkt. Waldatmosphäre aktiviere zudem den Parasympatikus, den sogenannten Ruhenerv. Er sorgt dafür, dass Stresshormone zurückgefahren werden und der Blutdruck sinkt.

Wir sollten einen Spaziergang im Wald also viel häufiger in unseren Alltag integrieren. Am besten allein und langsam schlendernd. In jedem Fall ohne Handy und mit offenen Sinnen. Damit stärken wir unsere Gesundheit – die Forschung hat es bewiesen!

Waldbaden: Diese Jugendherbergen sind der perfekte Ausgangspunkt

Falls Ihr jetzt denkt „Die nächste Deutschlandreise oder Klassenfahrt muss unbedingt in die Nähe eines großen Waldes gehen“, dann hab ich genau das richtige für Euch: eine Auswahl von Jugendherbergen, in deren direkter Umgebung Ihr den Wald vor lauter Bäumen nicht seht!

Jugendherberge Heringsdorf / Usedom

Auf Usedom findet Ihr Europas ersten ausgewiesenen Kur- und Heilwald mit uralten Buchen und frischen Kiefern. Die Besucherinnen und Besucher nutzen die natürliche Heilkraft der Bäume zur Waldtherapie oder zur Meditation. Besonders die Verbindung aus mildem Meeresklima und gesunder Waldluft wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Teilbereiche sind mit extra breiten Wegen für Menschen mit Bewegungseinschränkungen angelegt. Der zertifizierten Kur- und Heilwald liegt in Heringsdorf – und ratet mal? Genau, eine Jugendherbergen gibt es dort auch.

Website der Jugendherberge Heringsdorf auf Usedom

Jugendherberge Bad Honnef

Die Jugendherberge Bad Honnef liegt unmittelbar am Rande des größten zusammenhängende Naturschutzgebietes in Nordrhein-Westfalen, dem Siebengebirge. Der 320 km lange Wanderweg „Rheinsteig“  führt an ihr vorbei und große Waldgebiete liegen ebenfalls vor der Tür.

Website der Jugendherberge Bad Honnef

Jugendherberge Walldürn

Lust auf Waldbaden in Baden-Württemberg? Dann könnte die Jugendherberge Walldürn im Naturpark Neckartal-Odenwald genau die richtige für Euch sein. Sie liegt etwas außerhalb im Norden der Stadt, unmittelbar an einem großen Waldgebiet.

Website der Jugendherberge Walldürn

Jugendherberge Horn-Bad Meinberg

Die Jugendherberge Horn-Bad Meinberg liegt im Süden des Teutoburger Waldes. Ausgedehnte Spaziergänge und Meditationen auf weichen Waldwegen umgeben von rauschenden Bäumen sind hier gleich nach dem Aufstehen möglich. Für Familien gibt es die „Walderlebniswoche„, in der sich bei abenteuerlichen Spielen die faszinierende Landschaft des Teutoburger Waldes zu einem großen Spielfeld für Groß und Klein verwandelt.

Website der Jugendherberge Horn-Bad Meinberg

Jugendherberge Kreuth-Scharling

Die Ferienregion Tegernsee zählt zu den renommiertesten Erholungsgebieten in Deutschland. Mitten im Tegernseer Tal, umgeben von einer imposanten Bergwelt, findet Ihr die Jugendherberge Kreuth-Scharling. Ihre Umgebung verlangt förmlich danach, die Wanderschuhe zu schnüren und die Natur zu erkunden. Ihr habt die Wahl: Lieber in Bäumen oder im kristallklaren See baden?

Website der Jugendherberge Kreuth-Scharling

Jugendherberge Helmarshausen

Schaut man in der hessischen Jugendherberge Helmarshausen aus dem Fenster, hat man sofort große Bäume im Blickfeld. Vom großen grünen Außengelände aus ist es dann auch nur noch ein Katzensprung hinein in den Reinhardswald. Hier kann man neben dem Waldbaden auch noch ein ganz anderes Outdoor-Erlebnis genießen: das Baumzelten. Schwebend übernachten unter Baumkronen und umgeben sein von der wohltuenden Wirkung des Waldes – besser geht´s doch kaum, oder?

Website der Jugendherberge Helmarshausen

Jugendherberge Burg / Spreewald

Die Jugendherberge Burg ist umgeben von der malerischen Natur des Spreewaldes, von endlosen Wasserläufen und uralten Wäldern. Wenn unberührte Natur Euer Ding ist, seid Ihr hier goldrichtig. Das Faszinierende am Spreewald ist sein weit verzweigtes Gewässernetz aus mehr als 450 Fließen, was das Waldbaden in diesem Stück von Deutschland zu einem besonders Vergnügen für alle Sinne macht. Die Ohren können sich vor allem über das Blubbern der Moore und das Plätschern des Wassers freuen, die Nase riecht währenddessen Moos in Hülle und Fülle.

Website der Jugendherberge Burg

Jugendherberge Hellenthal

Drei Tage ganz im Zeichen von Achtsamkeit und Waldbaden – könnt Ihr haben, und zwar in der Jugendherberge Hellenthal am Rande des Nationalparks Eifel. Für Gäste ab 16 Jahre hat die Jugendherberge das Outdoor-Wochenende „Waldbaden – Eintauchen, Entspannen, Erleben!“ entwickelt. Genau das richtige, wenn ihr dem Alltag mal so richtig entfliehen und unter freiem Himmel etwas für eure Gesundheit tun wollt.

Website der Jugendherberge Hellenthal

Was mich natürlich brennend interessiert: Sind unter Euch Leserinnen und Leser überzeugte Waldbader? Gehört der Wald als Naturziel fest zu Eurer Alltagsroutine oder könnt Ihr Euch kaum mehr daran erinnern, wann Ihr das letzte Mal einen Waldspaziergang gemacht habt? Erzählt doch mal…

Fotos: Jugendherbergen in Bayern

Sandra Lachmann

Mit der Patchwork-Familie im Grünen, mit einem Workshop auf einer Nordsee-Insel oder mit Freundin in der Großstadt: Sandra hat bereits in ganz unterschiedlichen Situationen in einer Jugendherbergen eingecheckt. Die Vielfalt hat die Bloggerin so begeistert, dass sie noch mehr über die Jugendherbergen von heute erfahren wollte. Daher tourt sie nun durch Deutschland und schreibt hier über ihre Erlebnisse und Aufenthalte. Weitere DJH-Stories liefert die 39-jährige Bremerin auch für heiterbisstuermisch.de.

0 Kommentare zu “Waldbaden: Hier erlebt Ihr die Kraft der Bäume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.