Neues erproben

Zwei Stiftungen helfen bedürftigen Kindern

Die Peter Maffay Stiftung und die Stiftung Deutsches Jugendherbergswerk arbeiten jetzt eng zusammen. Ihr Ziel: bedürftigen Kindern und Jugendlichen eine Klassenfahrt oder einen Gruppenaufenthalt in Jugendherbergen zu ermöglichen.

Kinder aus sozial benachteiligten Familien müssen nicht länger zu Hause bleiben, wenn der Sportverein oder der Freundeskreis eine Freizeitreise in eine Jugendherberge unternimmt. Zwei gemeinnützige Einrichtungen ‑ die Peter Maffay Stiftung und die Stiftung Deutsches Jugendherbergswerk ‑ bieten ihre Hilfestellung an.

Benachteiligte Kinder und Jugendliche stehen im Mittelpunkt der Peter Maffay Stiftung. 2003 wurde auf Mallorca eine ökologisch betriebene Finca eröffnet, um therapeutische Aktivaufenthalte für Heranwachsende zu ermöglichen. 2011 hat die Stiftung zum selben Zweck die älteste Jugendherberge in Bayern übernommen.

Die Stiftung Deutsches Jugendherbergswerk wurde mit dem Ziel gegründet, innovative und zukunftsorientierte Projekte zur Weiterentwicklung der Jugendherbergsidee zu fördern.

In jedem Fall sind diese Projekte nur durch die tatkräftige Unterstützung und das Engagement von Freunden, Förderern und Sponsoren möglich. Beide Stiftungen rufen daher zu Spenden auf, um Kindern und Jugendlichen angenehme Aufenthalte zu ermöglichen.

 

Unterstützung gefragt: Reisen und Klassenfahrten ermöglichen

Stiftung Deutsches Jugendherbergswerk
Leonardo-da-Vinci-Weg 1
32760 Detmold
Tel. 05231 99360
stiftung@jugendherberge.de
Internet: www.jugendherbergsstiftung.de

 

Spenden bitte an:

Stiftung Deutsches Jugendherbergswerk
Kontonummer: 5363
Sparkasse Paderborn-Detmold (BLZ 476 501 30)
Verwendungszweck: Kooperation Peter Maffay
Spendenbescheinigungen auf Wunsch möglich.

0 Kommentare zu “Zwei Stiftungen helfen bedürftigen Kindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.