Jugendherberge entdecken Neues erproben

Die neue Jugendherberge Duisburg Sportpark ist ein Volltreffer

Die 19 Mädchen der Gardetanzgruppe Rath-Anhoven waren hoch zufrieden. In der nagelneuen Jugendherberge Duisburg Sportpark konnten sie sich ein ganzes Wochenende lang auf die neue Session vorbereiten. In der hauseigenen Sporthalle wurden die neuen Figuren eingeübt, beim intensiven Training kamen sich die jungen Karnevalistinnen auch menschlich näher. Dies war ganz im Sinne von Heike Jansen, der Betreuerin der Garde. »Wir haben die ganze Halle zum Proben, direkt im Haus, und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch gut«, freute sie sich.

Am selben Wochenende waren auch Fußballerinnen zu Gast. Für das DFB-Pokalspiel der zweiten Bundesliga gegen den FCR Duisburg wählten die Fußballerinnen des SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf ebenfalls die imposante Jugendherberge als Quartier. Trainer Jan Scharlowsky war hingerissen: »So eine schöne Jugendherberge haben wir noch nicht gesehen.«

Auch Theo Zwanziger, Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees und ehemaliger Präsident des Deutschen Fußballbundes, zeigte sich beeindruckt. Bei der Eröffnung des Hauses meinte er: »Es gibt sicher Sportschulen, die diese Jugendherberge beneiden werden.«

 

Besondere Ausstattung der Jugendherberge Duisburg

Mit ihrer Lage in unmittelbarer Nachbarschaft zum Fußballstadion und anderen Sportanlagen und ihrer besonderen Ausstattung zieht die Jugendherberge vor allem Sportgruppen an. Sie ist aber gleichermaßen für Tagungsgäste, Schulklassen, Familien und Einzelreisende konzipiert. Eine Übernachtung inklusive Frühstück und Bettwäsche gibt es bereits ab 27 Euro.

Über eine große Piazza gelangen Gäste in das großzügige Eingangsfoyer mit moderner Rezeption in leuchtendem Blau. Neigt man den Kopf in der hohen Eingangshalle nach oben, blickt man auf ein als Fußballplatz gestaltetes mehrdimensionales Spielfeld – die Lichtinstallation »Futsal« der Düsseldorfer Künstlerin Rita Kanne, die wie ein Deckengemälde erscheint.

Das Herzstück des neuen Hauses bildet die hauseigene, integrierte Sporthalle. Außerdem stehen Gästen ein Kleinspielfeld mit Kunstrasen und zwei Beachvolleyballfelder zur Verfügung. Insgesamt verfügt das Haus über 30 helle moderne Zwei- und 40 Vier-Bett-Zimmer (220 Betten) mit Dusche/WC, darunter fünf Familienzimmer mit je einem Doppel- und Etagenbett, großzügige Aufenthaltsbereiche sowie eine große Terrasse, zwei Speiseräume, Musikraum, Tischtennis und Grillplatz. Die sieben Tagungsräume für bis zu 176 Personen sind mit modernster Tagungstechnik ausgestattet. Die Farbgebung in der Jugendherberge nimmt Bezug auf die Umgebung: Beige für den Sand, Grün für den Rasen, Gelb für die Sonne, Blautöne für den Himmel und das Wasser.

Eine Besonderheit: Die Jugendherberge Duisburg Sportpark ist die erste komplett barrierefreie Jugendherberge des DJH im Rheinland. Vier Zimmer sind für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Brailleschrift auf den Hinweisschildern im Haus erleichtert Blinden die Orientierung. An der Rezeption filtert ein Apparat Nebengeräusche heraus, so dass sich Hörgeschädigte leichter verständigen können.

Für Schulklassen, Kinder, Jugendliche und Familien hat die Jugendherberge abwechslungsreiche Programme konzipiert. Bei den Klassenfahrten stehen Sport, Teambildung und soziales Lernen im Mittelpunkt.

 

Text: Knut Dinter | Fotos: DJH Rheinland

1 Kommentar zu “Die neue Jugendherberge Duisburg Sportpark ist ein Volltreffer

  1. Das ist ja mehr wie toll, eine integrierte Sporthalle. Schade das man nicht mehr Fotomomente hier im Beitrag sehen kann. Ich glaube ich sollte mal zur Fotostory vorbei kommen.
    LG sendet Ihnen
    Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.