Jugendherberge entdecken Neues erproben

Modernisierte Jugendherbergen jetzt noch attraktiver

Mehr als ein Dach über dem Kopf

Stillstand ist Rückschritt – modernisierte Jugendherbergen stellen sich vor:
Die Häuser des Deutschen Jugendherbergswerkes (DJH) werden kontinuierlich renoviert, modernisiert und zum Teil auch vergrößert. Nach den Baumaßnahmen – zumeist während des laufenden Betriebs – finden die Gäste der Jugendherbergen in jedem Fall einen hohen Komfort und einen verbesserten Standard vor.


Martin-Buber-Jugendherberge Überlingen

Martin-Buber-Jugendherberge Überlingen

17 Monate lang wurde die Jugendherberge Überlingen saniert. Seit Februar 2016 ist sie wieder geöffnet. Durch neue Versorgungsleitungen und eine neue Heizungsanlage kann der Energieverbrauch deutlich gesenkt werden. Die Gemeinschaftsräume im Erdgeschoss wurden vergrößert. Die 62 Schlafräume mit 240 Betten (zuvor 263) erhielten alle neue Möbel sowie Dusche und WC. Fast alle Zimmer bieten einen Blick auf den Bodensee. Die Jugendherberge ist weitgehend barrierefrei und verfügt über zwei barrierefreie Zimmer.


Jugendherberge Winterberg

Jugendherberge Winterberg

Die Jugendherberge Winterberg (275 Betten) im Sauerland ist seit Ostern noch attraktiver: Die Zimmer und Tagungsräume wurden komplett modernisiert, das Gebäude erhielt einen Erweiterungsbau, ein großes Foyer und ein Bistro im Almhütten-Stil. Ferner entstanden eine Kletterwand direkt am Haus, ein Niedrigseilgarten und ein Mountainbike-Miniparcours. Kinder freuen sich über den Soccer Court und viele neue Spielgeräte.

Unverändert blieb die Nähe zu den fantastischen Möglichkeiten der Bike-, Wander- und Ski-Arena Sauerland. Im Sommer bieten sich die Mountainbike-Trails und der Bike-Park an. Beim Bergwandern bietet die Winterberger Hochtour tolle Aussichten und die Sommerrodelbahn aufregende Erlebnisse. Im Winter lädt die Wintersport-Arena Sauerland ein: Ski alpin im Winterberger Skikarussel, Langlaufloipen und Hüttenzauber.


Jugendherberge Lindau

Jugendherberge Lindau

Übernachten auf dem Gutshof, am Bodensee, nahe der Lindauer Altstadt ‑ in der Jugendherberge Lindau (252 Betten) genießen die Gäste Ferien wie aus dem Bilderbuch. Hier können sie in, auf und rund um den Bodensee aktiv sein, mit Baden, Surfen, Segeln im Sommer und Ski- und Snowboardspaß im Winter.

Von April 2016 an sind die frischen Ideen auch am Gebäude der Jugendherberge mit 252 Betten selbst sichtbar. Ein Facelift sorgt für mehr Atmosphäre im Eingangsbereich des denkmalgeschützten Rosenhofes. Ein Erlebnisbrunnen lässt das Wasser leise in die Lobby plätschern und holt das Flair des nahen Bodensees direkt ins Haus. Weitere Zimmer werden mit Dusche und WC ausgestattet, natürliche Materialien mit Bezug zur Region verbreiten Wohlfühlatmosphäre.


Jugendherberge Aachen

Jugendherberge Aachen

Die Jugendherberge Aachen (180 Betten) ist eine Begegnungsstätte für Menschen aus ganz Europa. Das hauseigene Bistro, die Sonnenterrasse und die hellen Seminarräume sind Treffpunkte junger Menschen verschiedenster Herkunft: Aachen und seine historische Vergangenheit ziehen viele Besucher an. Der Aachener Dom ‑ die Krönungskirche der deutschen Könige und Grabstätte Karls des Großen ‑ ist ein wichtiger Zeuge der bewegten Vergangenheit. Das heutige UNESCO‐Weltkulturerbe, das historische Rathaus und der Elisenbrunnen sind bedeutende Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Jetzt wurde der Hausteil „Neubau“ saniert und für Tagungen sowie Familiengäste fit gemacht. Unter anderem wurden die Sanitäreinrichtungen und die Möbel der Schlafräume komplett erneuert.


Jugendherberge Burg Monschau

Jugendherberge Burg Monschau

Ein rustikales Ambiente, Bruchsteinwände und die Lage der Burg auf einer Anhöhe versetzen die Gäste in die Zeit der Ritter und Burgherren. Innen ist die Jugendherberge (131 Betten) komfortabel und hell eingerichtet. Bis zum Sommer wird das Gebäude komplett saniert. Unter anderem erhalten sämtliche Zimmer eine Sanitäreinheit mit Dusche und WC.

Die Burg Monschau bietet einen einzigartigen Ausblick über die Altstadt und ihre romantischen Gassen. Alle Ausflugsziele des Nationalparks Eifel und des Naturparks Hohes Venn‐Eifel sind gut zu erreichen. Unberührte Hochmoore, eine abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt und eindrucksvolle Naturlandschaften.


Jugendherberge Waldbröl „Panarbora“

Jugendherberge Waldbröl „Panarbora“

Im Bergischen Land, nur 50 Kilometer östlich von Köln, ist in Waldbröl der Naturerlebnispark „Panarbora“ mit Baumwipfelpfad und Aussichtsturm entstanden. Die neue Jugendherberge auf dem Gelände macht Kindheitsräume wahr: In den fünf (beheizbaren) Baumhäusern kann man in sieben Metern Höhe übernachten.

Jetzt wurden die drei „globalen Dörfer“ mit insgesamt 170 Betten fertig, erbaut im Stil von asiatischen Jurten, südamerikanischen Stelzenhäusern und afrikanischen Lehmhütten.

Das Familienhaus richtet sich an Gäste, die lieber klassisch übernachten möchten. Hier stehen zehn gemütliche und modern eingerichtete Doppel- und Familienzimmer bereit. Die Jugendherberge „Panarbora“ bietet höchsten Komfort inmitten der Natur.


Jugendherberge Berlin Ostkreuz

Jugendherberge Berlin Ostkreuz

In einem denkmalgeschützten Gebäude entsteht derzeit die vierte und modernste Jugendherberge des DJH in Berlin. Die ehemalige Fachhochschule für Technik in zentraler Lage wird am 1. Juli 2016 eröffnet. Zehn Millionen Euro investiert die gemeinnützige Betreibergesellschaft des DJH in das Projekt unweit des Bahnhofs Ostkreuz. Jährlich werden bis zu 100.000 Übernachtungen von Familien, Schulklassen und Gruppen erwartet.

Die Jugendherberge Berlin Ostkreuz hat 445 Betten, alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet und geeignet für die 1-, 2-, 3-, 4-, 5- und 6-Bettbelegung. Ein freundlicher Empfangsbereich, ein gemütliches Bistro, Speiseräume für Frühstück, Halbpension, Vollpension, Aufenthaltsräume für gemeinschaftliche Aktivitäten sowie 18 Seminarräume mit großer Aula für Workshops, Weiterbildung und Tagungen bieten den Gästen ideale Bedingungen.

Die Jugendherberge bietet mehr als nur ein Dach über dem Kopf. Hier erfahren die Gäste Gemeinschaft und Gastfreundschaft. Spezielle Freizeitprogramme für Kinder, Jugendliche und Familien schweißen die Teilnehmer mit gemeinsamen Aktionen zusammen. Pädagogisch wertvolle berlinbezogene Programme und Programmbausteine machen Klassenfahrten zum einmaligen Erlebnis und stärken das Selbstbewusstsein und die Gemeinschaft der Schüler und Jugendlichen.


Titelbild: Copyright (© Dominik Ketz/Panarbora)

Seit 100 Jahren vertreten die Jugendherbergen Werte, die das Leben bereichern. Für alle, die mit offenen Augen durch die Welt gehen. Die Gemeinschaft erleben wollen und aufeinander zugehen. Mutig. Auch mal übermütig.

5 Kommentare zu “Modernisierte Jugendherbergen jetzt noch attraktiver

  1. Bernd Reifenberg

    Die Jugendherberge Ostkreuz werde ich im September testen 🙂

  2. Wow, die Beispielbilder sehen ja toll aus.
    Fast schon stylisch, wie ich es bisher (nur) aus der Schweiz kenne (JH Basel).

    Weiter so 🙂

  3. So wünscht man sich ein Herbergszimmer. Wenn ich an die Bruchbuden zu meiner Jugendzeit denke, oh Graus 🙂

  4. Alle renovierte JH sind toll geworden! Berlin Ostkreuz waren wir noch nicht. Wird aber im August nachgeholt 😉

  5. Berlin Ostkreuz waren wir letztes Jahr. Die war spitze. Wir hatten genau das neu renovierte Zimmer wie auf der DJH Seite. Auch der Eingangsbereich und der Essenssaal waren toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.