Jugendherberge entdecken Neues erproben

Sanierte Jugendherberge Oberwesel wiedereröffnet

Mitte September wurde im Beisein von Innenminister Roger Lewentz die Rheintal-Jugendherberge in Oberwesel nach umfangreichen Modernisierungsarbeiten im Rahmen einer Feierstunde der Öffentlichkeit vorgestellt.

Im Zuge der Modernisierung wurden die Gästezimmer und Bäder des Familien- und Jugendgästehauses modern gestaltet und mit neuem Mobiliar ausgestattet, darunter auch 15 barrierefreie Zimmer. In neuem Glanz erstrahlen zudem der Empfangsbereich, das Bistro und das Restaurant. Für die Maßnahmen wurden insgesamt 3,6 Millionen Euro von den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland investiert.

 

Jugendherberge Oberwesel – Ein Kraftakt, der sich lohnte

Innenminister Roger Lewentz würdigte das Engagement der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, lobte besonders die behindertengerechte Ausstattung und unterstrich: „»Wir müssen ‚barrierefrei‘ als gesellschaftlichen Anspruch erkennen.« Auch der Präsident der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, Peter Schuler, zeigte sich beeindruckt von dem gelungenen »Facelifting« des im Jahr 1977 eröffneten Jugendgästehauses in Oberwesel. Vorstandsvorsitzender Jacob Geditz sprach mit dem Blick auf die Bauzeit von nur fünf Monaten von einem »Kraftakt, der allen Beteiligten eine enorme Energieleistung abverlangt hat.«

Dem Urteil des Präsidiumsmitglieds des Deutschen Jugendherbergswerks, Rainer Nazalek, der die Oberweseler Einrichtung als herausragenden Baustein im Netzwerk der 524 Jugendherbergen in Deutschland bezeichnete, schlossen sich viele der Eröffnungsgäste nach einem Rundgang durch das Haus an.

Das Haus hat nun 273 Betten, alle Zimmer sind mit Dusche und WC ausgestattet. Damit ist die Jugendherberge die größte im Verband. Für Veranstaltungen stehen 15 Aufenthaltsräume für bis zu 250 Personen zur Verfügung. Highlight der Jugendherberge ist das hauseigene Schwimmbad.

Die Rheintal-Jugendherberge liegt oberhalb des malerischen Rheinstädtchens Oberwesel, direkt neben der Schönburg. Jährlich werden in der Jugendherberge rund 50.000 Übernachtungen gezählt.

Text und Bilder: DJH Landesverband Rheinland-Pfalz und Saarland

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.