Neues erproben

Vielfältig wie die Welt: Diese Gruppen erobern unsere Jugendherbergen

Wer beim DJH eincheckt, hat auf jeden Fall Handtuch und Zahnbürste dabei. Aber Schottenrock und Dudelsack – das ist doch eher selten. In der Jugendherberge Müden sind heute allerdings gleich 80 Reisende angekommen, die genau diese schottische Ausstattung im Gepäck haben. Die Piping School Lohheide veranstaltet hier zum dritten Mal in Folge eine Woche lang ihre jährliche „Nothern Winterschool„. Die Musiker im Schottenrock gehören eindeutig zu den außergewöhnlichsten Stammgästen in den Jugendherbergen.

Es sind nämlich nicht nur Schulklassen, die das DJH als Gruppe willkommen heißt. Vereine, Initiativen, Musiker, Forscher und andere Gleichgesinnte gehören ebenfalls dazu. Ich habe mich in den 14 Landesverbänden einmal umgehört, welche spannenden und kuriosen Gruppenreisen noch so stattfinden, und Euch ein paar davon im Folgenden aufgelistet.

Außergewöhnliche Gruppenreisen in Jugendherbergen

JUGENDHERBERGE HEIDE: Wacken-Eröffnungs-Orchester

Seit 2000 eröffnen die „Wacken Firefighters“ das Wacken Open-Air, eines der weltweit größten Metal-Festivals. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wacken hat Kultstatus erlangt: Nach dem Motto „Metal meets Brass“ bringen sie mit ihrer Blasmusik eingefleischte Metalfans zum Tanzen. Seit 2015 proben die Firefighters jeweils im Frühjahr für ein Wochenende mit durchschnittlich 50 Personen in der Musik|Jugendherberge Heide – damit der von Jahr zu Jahr wechselnde Eröffnungssong auch richtig einheizt!

Jugendherberge Göttingen: Ehrenamtliche Wetterwarner

Schon mal den Begriff „Spotter“ gehört? Er bezeichnet meteorologisch geschulte Beobachter vor aufkommenden Unwettern. Jede Spottermeldung wird unmittelbar an die Abonnenten, zu deren sowohl Privatleute als auch Wetterdienste zählen, weitergeleitet. Damit helfen Spotter die Unwetterwarnungen der Wetterdienste zu präzisieren und leisten einen wichtigen Beitrag zur rechtzeitigen Warnung der betroffenen Bevölkerung. Organisiert sind die Unwetter-Beobachter im ehrenamtlich arbeitenden gemeinnützigen Verein „Skywarn Deutschland“ – und der hat gerade heute in der Jugendherberge Göttingen eingecheckt.

Jugendherberge MEPPEN: BUDDHISTISCHE SCHWEIGER

Mindestens einmal im Jahr ist es in der Jugendherberge Meppen für zehn Tage muxmäuschenstill. Und das, obwohl 126 Gäste aus verschiedenen Ländern im Haus sind. Sie alle praktizieren in diesen zehn Tagen die Vipassana Meditation, eine aus dem Buddhismus stammende Technik, bei der es einzig darum geht, mit der Aufmerksamkeit langsam durch den Körper zu reisen und wertfrei das Beobachtete zu akzeptieren. Der Tag beginnt morgens um 4 Uhr, die Meditationen finden – einzig unterbrochen vom Frühstück und Mittagessen – stündlich statt. Gespräche gibt es nicht, bei der Ankunft erklären sich alle bereit, den gesamten Zeitraum zu schweigen. Bücher, Handy & Co, sind ebenfalls tabu. Ganz bei sich zu sein – darum geht es. | Vipassana Meditations-Kurs (auch für Einsteiger): 9. bis 20 Januar 2019

Jugendherberge Nebra: Karnevalskinder aus Sachsen-Anhalt

Bereits zum zehnten Mal werden im Juli 2019 50 Kinder aus Karnevalsvereinen in Sachsen-Anhalt in die Jugendherberge Nebra reisen. „Karneval macht Ferien“ heißt das Kinderferienlager, das vom Karnevallandesverband Sachsen-Anhalt organisiert wird.

Jugendherberge Hamburg „Horner Rennbahn“: ADFC-Jugend

Jedes zweite Jahr in den Sommerferien treffen sich junge Fahrradfans aus dem ganzen Bundesgebiet, um ein Zeichen für die Vorteile der nachhaltigen Fortbewegung auf zwei Rädern zu setzen. 2019 ist die Hamburger Jugendherberge „Horner Rennbahn“ Treffpunkt für das Event, das rund 200 Mitglieder der ADFC Jugend zusammenbringen wird. Für die Deutschen Jugendherbergen ist die Kooperation Ehrensache, gibt es doch zwischen DJH und ADFC so einige Kooperationen, damit Radreisende stets eine passende Unterkunft finden. | ADFC Jugend Fahrrad Festival: 2. bis 4. August

JUGENDHERBERGEN ZWISCHEN NORDSEE UND SAUERLAND: Nähbegeisterte

Wer Stoffe liebt und noch viel mehr das, was man aus ihnen zaubern kann, der ist als Gast beim Nähcamp der Jugendherbergen zwischen Nordsee und Sauerland dabei. Ein ganzes Wochenende lang surren bei dieser bunten Kreativ-Veranstaltung die mitgebrachten Nähmaschinen. Bis spät in die Nacht schneiden die Nähbegeisterten zu, setzen Säume und füllen die Kleiderstangen. | Jugendherbergen Jever, Hagen, Nottuln, Neuharlingersiel, Worpswede, Thülsfelder Talsperre: diverse Termine

Seid Ihr vielleicht auch regelmäßig mit einer Gruppe in den Jugendherbergen zu Gast? Dann erzählt in den Kommentaren doch gern mehr darüber – ich bin gespannt!

Sandra Lachmann

Mit der Patchwork-Familie im Grünen, mit einem Workshop auf einer Nordsee-Insel oder mit Freundin in der Großstadt: Sandra hat bereits in ganz unterschiedlichen Situationen in einer Jugendherbergen eingecheckt. Die Vielfalt hat die Bloggerin so begeistert, dass sie noch mehr über die Jugendherbergen von heute erfahren wollte. Daher tourt sie nun durch Deutschland und schreibt hier über ihre Erlebnisse und Aufenthalte. Weitere DJH-Stories liefert die 36-jährige Bremerin auch für heiterbisstuermisch.de.

0 Kommentare zu “Vielfältig wie die Welt: Diese Gruppen erobern unsere Jugendherbergen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.