Jugendherberge entdecken Neues erproben

Die Jugendherberge Nürnberg – Burgcharme trifft Design

Kleine Zeitreise gefällig? Lust auf Abenteuer, Kultur und Entspannung? In der frisch sanierten Jugendherberge Nürnberg gibt es einiges zu bestaunen. Schon von weitem kann man sie sehen, die mächtigen Mauern der ehemaligen Kaiserstallung mit dem markanten Luginsland ragen weit über die Dächer der Stadt – mitten im Zentrum, über der Altstadt.

Über Jahrhunderte war die Nürnberger Burg ein bevorzugter Aufenthaltsort der deutschen Kaiser, heute gehört sie zu den bedeutendsten Wehranlagen Europas und bietet ihren Gästen ein Schaufenster in längst vergangene Zeiten. Wer durch die holperigen Fachwerkgassen Nürnbergs schlendert, fühlt sich ins Mittelalter versetzt.

In der modernsten Burg-Jugendherberge der Welt wird das Gefühl Jugendherberge neu definiert: Stilvoll, komfortabel und in einzigartigem Ambiente träumen die Gäste hier wie einst die Kaiser. Steinalte Mauern harmonieren mit frischem Design und Coolness. Bar und Lounge bieten Raum zum Kennenlernen und Entspannen. In 355 Betten auf 93 Zimmern erlebt man die renovierte Kaiserstallung aus dem Jahr 1495 hautnah. Auch kulinarisch darf man sich freuen: Bunte Buffets bieten Leckerbissen von kernig und vitaminreich bis scharf und feurig. Besonderes Highlight: die offene Showküche. Hier können Gäste bei der Zubereitung ihrer Speisen zusehen wie alles ganz frisch gezaubert wird.

Gemeinschaft erleben in der Jugendherberge Nürnberg

Mit dem hohen Ausstattungsstandard sollen in Zukunft neben Schulklassen und Gruppen auch Individualreisende und vor allem Familien angesprochen werden. Wie in einigen anderen Häusern auch, wurde beim Umbau jedes der 93 Zimmer mit eigener Dusche und WC ausgestattet. Einzigartig und neu ist in der Jugendherberge Nürnberg die teilweise Nutzung von Klapp-Stockbetten. Durch die Möglichkeit, den oberen Teil des Stockbettes einzuklappen, können Zimmer nun flexibel belegt werden, z.B. als Doppel- oder auch als Einzelzimmer. Auch dadurch wird der Aufenthaltskomfort der Gäste deutlich gesteigert. Einige Zimmer des Hauses sind darüber hinaus mit Doppelbetten ausgestattet. Der Preis für eine Übernachtung inklusive Frühstück für eine Person beginnt bei 26,50 Euro.

Die Gemeinschaft steht bei den Erlebnissen und bei neuen Zugängen zu kulturellen und historischen Themen im Fokus. In der Jugendherberge Nürnberg stellt eine Kulturpädagogin spannende Programme für Schuklassen und Gruppen zusammen. In einem interaktiven Lernort für Geschichte und Kultur wird das Haus selbst zur Inspirationsquelle. Projektionen geben Impulse zur Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen, wie der NS-Zeit, der Geschichte Nürnbergs sowie dem heutigen Nürnberg als Stadt der Menschenrechte. Bei Besuchen an historischen Orten und Erinnerungsstätten der Stadt setzen sich die Jugendlichen mit dem Gelernten auseinander und verarbeiten es im Multimedia-Raum. Am Lernort Jugendherberge werden abstrakte, historische Begriffe lebendig – im Film, in Diskussionen, auf Streifzügen durch die Stadt.

Weitere Infos: www.nuernberg.jugendherberge.de

Bilder zur Jugendherberge Nürnberg:

1 Kommentar

  1. Nürnberg ist echt ne wahnsinnig tolle Stadt.

    In der Jugenherberge war ich zwar leider nicht bei meinem Städtetrip nach Nürnberg, aber da ich ziemlich sicher wiederkomme, werde ich das natürlich nachholen. Außer während der Vorweihnachtszeit, da ist mir Nürnberg zu stressig glaube ich 🙂

    LG,
    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.